Fragen und Antworten


© morguefile.com

Sind Sie eine Zeitarbeitsfirma?

Nein, nach erfolgreich abgeschlossenem Lehrgang soll die Maßnahme mit einer sozialversicherungspflichtigen Vollzeitarbeitsstelle enden und der Teilnehmer dort auch möglichst lange Verbleiben.

Muss man für die Kosten Ihrer Maßnahmen selbst aufkommen?

Die Kosten der verschiedenen Weiterbildungsmaßnahmen können von der Agentur für Arbeit oder auch von dem Jobcenter (In Einzelfällen auch die Rentenversicherung/Berufsgenossenschaft/ Sozialagenturen) übernommen werden. Voraussetzung hier: Man sollte arbeitssuchend gemeldet sein, mindestens 3 Jahre lang in die Arbeitslosenversicherung einbezahlt, vor kurzem nicht bereits an einer Weiterbildungs-Maßnahme teilgenommen haben und Leistungen zum Lebensunterhalt erhalten.

Hat man eine Chance auf eine direkte Einstellung nach Ihrer Maßnahme?

Nach erfolgreich abgeschlossener Maßnahme erfolgt ein Praktikum für die Dauer von 20 Tagen (bzw. 4 Wochen). Sollte dies erfolgreich abgeschlossen werden, erfolgt die Festeinstellung. In besonderen Fällen kann seitens des Dienstleisters auf das Praktikum verzichtet werden, dann erfolgt die Festeinstellung nach abgeschlossener Maßnahme.

Wie erhalte ich die benötigte Förderung?

Die Agentur für Arbeit/ das Jobcenter stellt für die Dauer der Maßnahme einen sogenannten „Bildungsgutschein“ aus. Um den Bildungsgutschein beantragen zu können, erhalten Sie im Vorfeld die dafür benötigten Unterlagen. 

Weitere Infos finden Sie hier.

Bin ich geeignet?

Grundsätzlich ist jeder geeignet, der Interesse an einer abwechslungsreichen Tätigkeit hat. Die wichtigsten Voraussetzungen sind ein einwandfreier Leumund, so wie keine gravierenden körperlichen Einschränkungen.

Kann man sich in dieser Branche weiterentwickeln?

Die Sicherheitsbranche hat ein riesiges Entwicklungspotenzial. So sind ehemalige Teilnehmer unserer Maßnahmen mittlerweile beispielweise zu Einsatz- und Objektleitern aufgestiegen.

Wie sind meine Verdienstmöglichkeiten?

Das Zentrum für Bildung und Weiterbildung kooperiert ausnahmslos nur mit Dienstleistern, welche auch mindestens an den Lohntarifvertrag (NRW) gebunden sind.

In welchen Bereichen werde ich eingesetzt?

Unsere Maßnahmen sind stets auf das selbe Fundament aufgebaut, bedeutet: bei jeder Maßnahme ist der Vorbereitungslehrgang auf die Sachkundeprüfung gem. §34 a GewO (mit anschließender Prüfung vor der IHK), der Erste-Hilfe/Defibrillator-Kurs und ein Brandschutzlehrgang mit inbegriffen. Des Weiteren werden dann - je nach Maßnahme - weiteren Bausteine zusammengeführt.

Welche Ausbildungsinhalte gibt es?

Unsere Maßnahmen sind stets auf das selbe Fundament aufgebaut, bedeutet das bei jeder Maßnahme der Vorbereitungslehrgang auf die Sachkundeprüfung gem. §34 a GewO (mit anschließender Prüfung vor der IHK), Erste-Hilfe Kurs und ein Brandschutzlehrgang mit in Begriffen ist. Des Weiteren, werden dann je nach Maßnahme die weiteren Bausteine zusammengeführt.